Hallux valgus per Operation behandeln

Wenn konservative Therapiema├čnahmen beim Hallux valgus keine Erfolge zeigen, hilft eine Operation. Man unterscheidet heutzutage verschiedene Methoden der Hallux-valgus-Operation: OP nach Youngswick, OP nach Reverdin-Green, OP nach Stofella, OP nach B├Âsch, Chevron-OP nach Austin, OP nach Meyer/Scarf, Open- und Closed-Wedge und OP nach Lapidus geh├Âren zu den gebr├Ąuchlichsten Methoden. In unserer Praxis f├╝hren wir am h├Ąufigsten die Chevron-OP nach Austin und Scarf-Operationen durch.

Welche Hallux-valgus-Operation wird wann durchgef├╝hrt?

Dies muss von Fall zu Fall entschieden werden. Befindet sich der Hallux valgus noch im Anfangsstadium, reicht meist eine kleine Operation am Knochen, an den Sehnen oder der Gelenkkapsel, um einen Erfolg zu erzielen. Andere F├Ąlle verlangen nach einer gr├Â├čeren Knochenumstellung. Hier ist die Hallux-valgus-Operation etwas komplizierter, da ├╝blicherweise der erste Mittelfu├čknochen durchtrennt werden muss und anschlie├čend in der neuen Position mittels Schrauben, Draht oder einer Schraubenplatte erneut fixiert wird.

Ist eine Hallux-valgus-Operation ├╝berhaupt notwendig? Oder kann ich nicht einfach mit der Zehenfehlstellung leben?

Sollten konservative Therapien nichts n├╝tzen, empfehlen wir auf jeden Fall eine Hallux-valgus-Operation. Wird nichts unternommen, schreitet die Fehlstellung weiter voran und f├╝hrt in der Folge zu Schmerzen und Entz├╝ndungen.

Quelle: http://www.aesthetische-fusschirurgie.info/hallux-valgus-operation.html